Zehn Jahre Garantie auf alle Schreibgeräte

Werkstoff Silber


Einem Grundsatz ist das Unternehmen Waldmann vom ersten Tag an treu geblieben: Es ist nie kurzlebigen modischen Trends gefolgt, sondern fertigt seine Schreibgeräte seit 1918 durchweg aus hochwertigem Sterlingsilber – billige Kunststoffe und Plastik sind in der Birkenfelder Manufaktur tabu. Die Legierung zeichnet sich durch ihre Robustheit und Widerstandsfähigkeit aus und ist damit Teil des Waldmann-Versprechens, dass alle Produkte auch noch nach zehn Jahren so funktionieren wie am ersten Tag.

Den Silberpreis hat Stefan Schnirch – geschäftsführender Gesellschafter der Waldmann KG – nahezu stündlich im Blick. Tagesschwankungen zwischen 30 und 80 Euro je Kilogramm waren in den vergangenen Jahren keine Seltenheit und sind für den Unternehmer aus dem badisch-schwäbischen Grenzgebiet hochrelevant: Die Gehäuse der handgefertigten Waldmann-Schreibgeräte bestehen ausschließlich aus Sterlingsilber. Manche Modelle werden zwar zusätzlich lackiert oder mit aufwendig eingearbeiteten Leder- und Holzelementen ausgestattet, doch viele der Federn aus der Schwarzwälder Manufaktur präsentieren sich mit einer ebenso schlichten wie edlen Silberoberfläche. Rund eine Tonne des Edelmetalls verarbeitet das Unternehmen jedes Jahr. Und das aus gutem Grund.

Sterlingsilber ist eine Legierung, die zu 92,5 Prozent aus reinem Silber und zu 7,5 Prozent aus anderen Metallen, insbesondere Kupfer, besteht. Diese machen das Edelmetall härter und stabiler, sodass es sich ideal zur Herstellung von Schmuck und Münzen, aber eben auch zur Fertigung von hochwertigen Schreibgeräten wie jenen aus dem Hause Waldmann eignet. Ergänzt wird es um weitere Fertigungsmaterialien wie Messing – aus ihm bestehen in der Regel Clips und Endstücke –, galvanisch aufgetragene Goldplattierungen sowie massives Gold und verschiedenste Edelsteine bei Sonderanfertigungen. In Kombination mit der großen Sorgfalt, die alle Mitarbeiter sowohl auf die einzelnen Hand-arbeitsschritte, als auch auf die mehrfachen Qualitätskontrollen verwenden, entstehen Schreibgeräte, auf die die Waldmann KG ausnahmslos zehn Jahre Garantie gewährt.

Freude an den Schreibgeräten aus Sterlingsilber haben schließlich auch Sammler. Sie profitieren nicht nur vom Silberpreis, der in den vergangenen Jahren deutlich angezogen hat, sondern darüber hinaus auch vom hohen Prestigewert, der hinter den Füllfederhaltern, Kugelschreibern und Bleistiften aus Pforzheim steht: Im Gegensatz zu Silbermünzen stecken in ihnen fast ausschließlich Handarbeit und alte Handwerkstechniken, die heute nur noch wenige Spezialisten beherrschen.